SPASSvögel

Entstanden sind die Spaßvögel 1992 als zwei Vereinsmitglieder die Idee hatten eine Maskenfigur in Anlehung an den Vereinsnamen zu entwerfen.

 

Das Kostüm besteht aus verschiedenfarbigen Filzecken, den dazu passenden Federn und einer Vogelmaske.

 

 

Die ersten Masken wurden aus Zeitungspapier auf einen Luftballon geklebt hergestellt. Diese Masken wurden 3 Jahre getragen.

 

 

Im Jahr 1995 wurde Pappmache durch Sägemehl und Leim ersetzt und so bekam die heute getragene Vogelmaske ihr Aussehen.

 

 

Das Kostüm wird unter Mithilfe von allen genäht doch jeder kann seiner Phantasie hierbei freien Lauf lassen und seine eigene Farbwahl treffen. Dadurch entstehen unsere unterschiedlichen und farbenfrohen Kostüme.

 

Zur Zeit sind wir 15 Maskenträger. Wir treffen uns 14 tägig montags zum Nähen, zum Plaudern und zum Besprechen von sonstigen Freizeitaktivitäten. Wir freuen uns auf jeden der sich für unsere Gruppe interessiert und bei uns im Vereinsheim vorbeischauen möchte. Natürlich sind auch diejenigen die mit Nadel und faden nicht so begabt sind herzlich willkommen.

 

Ansprechpartner ist Klaus Schödl